Frode Nesheim
Seperator

Schulbetrieb

Schulbetrieb

Die Kinder in ihren Reiterwettbewerben oder den erwachsenen Reitanfänger nehme ich genauso wichtig, wie die Ausbildung bis zur schweren Klasse. Dabei darf die qualifizierte Ausbildung in einem Schulbetrieb nicht fehlen, damit die unterschiedlichen Gruppierungen an den Reitsport herangeführt werden können.

Den Reitschülern, insbesondere den Kindern, sollen die ersten Longenstunden auf sicheren Ponys und Großpferden, ermöglicht werden. Anschließend werden Reitergruppen gebildet, in denen sich der Schüler in regelmäßigen Wochenstunden weiter ausbilden lassen können.

Der Schulunterricht findet von Montag bis Freitag, in der Zeit zwischen 15.00 bis 18.00 Uhr statt. Longen- und Einzelunterricht nach gesonderter Vereinbarung. Es besteht die Möglichkeit einer Reitbeteiligung.